Einzatz von mobilen Elektroheizungen

Die mobile Elektroheizung (Bauheizung, Notheizung) ist Ihr kleiner Helfer geeignet für jeden Einsatz.

Durch das mobile Transportgestell kann es problemlos von einem Mitarbeiter bewegt werden und da keine Abgase entstehen, ist die Aufstellung direkt im Gebäude möglich. über flexible Leitungen erfolgt die Anbindung an das System; danach steht der Estrichtrocknung oder dem Kesseltausch nichts mehr im Wege.

Klein, flexibel und für jeden Einsatzzweck geeignet. Alle Komponenten wie Pumpen, Ausdehnungsgefäß, Regelung etc. sind voll integriert und die Einsatzzwecke von Estrichaustrocknung, über Kesseltausch, bis hin zur überbrückung bei Ausfall der Heizzentrale oder BWW-Versorgung lassen keine Wünsche offen.

Technische Details
  • Funktion: Heizbetrieb 20 - 80°C
  • Leistung: 20 kW
  • Stromanschluss: 400 V 32 A / 400 V 16 A / 230 V 16 A

Anwendungsgebiete

Notheizung

Schnell ist die mobile Heizung als Übergangswärme mit dem Wärmenetz verbunden.

mobiles Warmwasser

Mit dem Elektroheizmobil kann über die Heiz- und Wasseranschlüsse zeitnah wieder für Warmwasser gesorgt werden.

Estrich aufheizen

Estrich trocknen leicht gemacht: Über das Rohrleitungssystem der Fußbodenheizung erfolgt die Estrichtrocknung.

Lufterwärmung

Der Elektrolufterhitzer sorgt unabhängig von jedem Heizsystem für Warmluft in Halle, Zelt oder auf der Baustelle.